Vereinsmeisterschaften 2008

Mit einer Riesenüberraschung endeten die Vereinsmeisterschaften der SGP Oberlohberg.

Nachwuchsspieler Jonas Feige eilte am Samstag von Sieg zu Sieg und liess sich auch im Finale vom starken Sven Langel nicht besiegen. Dritter in einem grossen Feld wurden Geheimfavorit Thomas Zak und Reimund Schicke. Titelverteidiger Werner Kasper landete lediglich auf Platz 9.

Tobias Zak heisst der Sieger der Herren-B-Klasse. Der fünfzehn Jährige krönte seine gute Leistung im Finale mit einem knappen fünfsatz Sieg über Werner Ganster. Hans Rettweiler und Manfred Schicke teilen sich Platz 3. Im Doppel holte Michael Junghänel seinen ersten Titel bei der SGPO. An der Seite von Andreas Lotric setzte er sich im Finale gegen Thomas Zak/Bernd Lippmann durch.

Herren-A:
1. Jonas Feige
2. Sven Langel
3. Thomas Zak
3. Reimund Schicke

Herren-B:
1. Tobias Zak
2. Werner Ganster
3. Hans Rettweiler
3. Manfred Schicke

Herren-Doppel:
1. Andreas Lotric(Michael Junghänel
2. Thomas Zak/Bernd Lippmann

Tobias Scherer wurde neuer Vereinsmeister im Nachwuchsbereich bei den Jungen. Martin Meyer belegte den zweiten Platz und Sebastian Friebe wurde Dritter. Den Titel im Jungen-Doppel gewann Sebastian Friebe mit Partner Lukas Stolbrink. Zweiter wurden Martin Meyer/Kevin Schicke vor Sebastian Scherer/Lars Bordin.

Bei den Mädchen sicherte sich Alexandra Feldpausch ungeschlagen den Vereinsmeister-Titel. Platz Zwei ging an Sophia-Maria Pavelka und Platz Drei an Iris Zak. Im Doppel standen Sophia-Maria Pavelka und Yvonne Koppers ganz oben auf dem Treppchen. Zweiter wurden Iris Zak/Shannon Endemann und Dritter Alexandra Feldpausch/Alina Schicke.

Jungen-Einzel:
1. Tobias Scherer
2. Martin Meyer
3. Seastian Friebe

Jungen-Doppel:
1. Sebastian Friebe/Lukas Stolbrink
2. Martin Meyer/Kevin Schicke
3. Tobias Scherer/Lars Bordin

Mädchen-Einzel:
1. Alexandra Feldpausch
2. Sophia-Maria Pavelka
3. Iris Zak

Mädchen-Doppel:
1. Sophia-Maria Pavelka/Yvonne Koppers
2. Iris Zak/Shannon Endemann
3. Alexandra Feldpausch/Alina Schicke

Es war mal wieder ein schönes wochenende in unserer Halle. Bedanken möchten wir uns vor allem bei Michael Junghänel für die gute Turnierleitung und ein grosses Danke-schön geht an die vielen Bäcker für unsere Kuchen-Theke.