10. Juli 2011 - Vereinsmeisterschaften

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften setzten sich lediglich in zwei Klassen die Favoriten durch. So gewann Jonas Feige seinen dritten Titel in der Herren-A-Klasse und Yvonne Koppers verteidigte ihren ersten Platz aus dem Vorjahr bei den Mädchen.

Wolfgang Hambücker konnte, in Abwesenheit von Abteilungsleiter Helmut Schönemann, eine große Teilnehmerzahl begrüßen und hatte mit seinen Helfern den Ablauf außerhalb der Wettkämpfe bestens im Griff. Gutes Wetter sorgte nicht nur um den Grillstand für gute Laune. Für den sportlichen Bereich waren Egon Schenkel und Werner Ganster zuständig und wickelten das Turnier wie gewohnt fehlerfrei ab.

In der Herren-A-Klasse tummelten sich wie immer alle Favoriten und bereits in der Vorrunde gab es gleich die erste Überraschung. Karim wirft Jonas aus der Gewinnerrunde und nach seinem knappen Erfolg gegen Thomas über fünf Sätzen, stand Karim überraschend im Finale. Jonas kam über die Verliererseite Runde für Runde weiter und konnte sich dann im Endspiel gegen Karim revanchieren und sich völlig zu recht über seinen dritten Vereinsmeistertitel freuen.

In der Herren-B-Klasse landeten Christian Arndt und Bernd Lippmann aufs Podium. Den Titel aber gewinnt nach einem spannenden Finale Dieter Hoffmann. Dieter war, mit neuem Schläger, stark wie nie und gewinnt im Endspiel gegen Christian zum ersten Mal den VM-Titel.

Nach über sieben Stunden Einzel, ging es dann am Abend in die Doppel. Hier erwiesen sich Martin Kränzel mit Partner Roman Kalwak als unschlagbar. Andreas Lotric/Peter Schlüß und Jonas Feige/Hans Rettweiler landeten auf Platz Zwei und Drei.

So ging der Samstag um 22 Uhr zuende. Alle waren platt und tranken noch ein Bierchen zusammen. Na dann - bis zum nächsten Jahr.

Herren-A-Klasse:
1. Jonas Feige
2. Karim Heni
3. Thomas Zak
4. Andreas Bassier

Herren-B-Klasse:
1. Dieter Hoffmann
2. Christian Arndt
3. Bernd Lippmann
4. Peter Schlüß

Herren-Doppel:
1. Martin Kränzel/Roman Kalwak
2. Andreas Lotric/Peter Schlüß
3. Jonas Feige/Hans Rettweiler
4. Harry Mienert/Bernd Lippmann

Am Sonntag fanden dann die Titelkämpfe bei den Jugendlichen statt. Die Teilnehmerzahl war zwar überschaubar, doch Spaß hatten alle.
Nach der Begrüßung durch Helmut und Jugendwart Sascha ging es gleich los. Bei den Mädchen holte sich Yvonne Koppers bereits ihren dritten Titel in Folge. Sophia Pavelka und Iris Zak landeten auf den folgenden Plätzen.
In der männlichen Konkurrenz stand überraschend Lars Bordin auf Platz 1. Im Finale schlug Lars den etwas höher eingestuften Christian Broscho, der sich mit der Silbermedaille zufriedengeben musste.
Platz Drei ging hier an Lukas Juppien.
Beim gemeinsamen Doppel kam Freude auf, denn eigentlich war kein ausgesprochener Favorit am Start. Nach schönen Spielen gewinnt am Ende Lars Bordin mit Iris Zak den Wettbewerb vor Sophia Pavelka/Lukas Juppien und Christian Broscho/Marvin Jafari.
Auch hier holte Bernd Zak den Grill raus und alle ließen den Tag gemütlich ausklingen.

Jungen Einzel:
1. Lars Bordin
2. Christian Broscho
3. Lukas Juppien
4. Fabian Frohnapfel

Mädchen Einzel:
1. Yvonne Koppers
2. Sophia Pavelka
3. Iris Zak

Jugend-Doppel:
1. Lars Bordin/Iris Zak
2. Sophia Pavelka/Lukas Juppien
3. Christian Broscho/Marvin Jafari
4. Yvonne Koppers/Fabian Frohnapfel